Urlaub Australien Sydney

Sydney und der Naturhafen

Sydney (Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales) ist die größte und älteste Stadt Australiens. Der Ballungsraum erstreckt sich über eine Fläche von über 5.000 km².

Sydney wurde am 26. Januar 1788 nach der Landung, der aus England kommenden ‚First Fleet‘, der ersten Sträflingsflotte, gegründet. Captain Arthur Phillip nannte die erste Siedlung ‚Sydney Cove‘, nach dem britischen Innenminister Lord Thomas Townshend Sydney (1733-1800).

Die ersten Jahre der Besiedlung waren sehr beschwerlich und viele Siedler und Strafgefangene dem Hungertod nah. Erst 1813, als Blaxland, Wentworth und Lawson einen Übergang über die einengende Barriere der Blue Mountains in das fruchtbare Hinterland fanden, verbesserte sich die Situation. 1842 wurde Sydney bereits zur Stadt erklärt. Das Gold, das 1851 in der Nähe von Bathurst gefunden wurde, ließ die Stadt schnell wachsen – die Bevölkerungszahl stieg in zehn Jahren von 54.000 auf 96.000 an.

Go top