Neuseeland Reisen – Bealey Valley Arthurs Pass

Neuseeland Reisen - Bealey Valley Arthurs Pass

Die östliche Seite des Arthur’s Paß-Nationalparks zeichnet sich durch breite, kiesige Flußbetten und ausgedehnte Buchenwälder aus. Im westlichen Teil, in dem es häufiger regnet, schlängeln sich tief eingegrabene Flüsse durch dichten Regenwald. In der Mitte der großen Wasserscheide liegt ein alpines Wunderland mit schneebedeckten Gipfeln, Gletschern und Geröllhängen.

Der Park bietet viele über 2.000 Meter hohe Berge – der höchste ist der Mount Murchison mit 2.400 Metern. Die größten Täler des Parks sind tief und steil und weisen das u-förmige Profil auf, das typisch für Gletscherschliff ist. Oberhalb des subalpinen Buschlandes gibt es bezaubernde Berglandschaften mit wilden Blumen.

Das Dorf am Arthur’s Paß ist der Ausgangspunkt für viele kurze Wanderungen. Hier befindet sich der Eingang zum historischen Otira-Eisenbahntunnel – eine meisterhafte Ingenieursleistung durch 8,5 Kilometer solides Felsgestein.

Go top