Neuseeland: Lord of the Rings

Eine Reise nach Mittelerde

Karte ansehen

Neuseeland: Lord of the Rings

21 Tage als Selbstfahrerreise

21 Tage Selbstfahrerreise – Saison 2018/19
Standard bzw. Superior Variante (Auckland – Christchurch bzw. umgekehrt)

Eine Reise nach Mittelerde: Auf den Spuren der Hobbits!
Seit der erste Herr der Ringe Film im Jahre 2001 veröffentlicht wurde ist Neuseeland weltweit als Mittelerde bekannt. Neuseelands dramatische Landschaft mit goldenem Flachland, atemberaubenden Berglandschaften und bezaubernden Tälern faszinieren Zuschauer und Fans sowohl in den „Herr der Ringe”, als auch in den Hobbit-Trilogien. Diese Trilogien basieren auf dem gleichnamigen Werk von J.R.R. Tolkien – Regie für alle Filme wurde von keinem anderen als von Sir Peter Jackson geführt. Die Herr der Ringe Trilogie wurde für insgesamt 17 Oscars ausgezeichnet. Zwar sind alle Filmsets, außer Hobbtion, wieder abgebaut – jedoch werden Herr der Ringe Fans mit Sicherheit einige der Landschaften und Filmschauplätze wiedererkennen!

Entdecken Sie die Welt von Frodo, Bilbo, Aragorn, Arwen – Wir laden Sie herzlich ein mit „Haere Mai“ – willkommen in Neuseeland!

Zitate der Hauptdarsteller:
„An unsere großzügigen Gastgeber. Das Powderhorn wird mir als Oase auf dieser Heiligen Insel immer in Erinnerung bleiben. Eingebettet in die frische Alpenluft, signalisiert es uns zurückzukehren. Ihr konkurriert mit unseren denkwürdigsten Elb-Zufluchtsorten.“
Sean Astin (Samwise Gangee), Powderhorn Chateau

„Neuseeland ist der ideale Ort um diese Filme zu drehen. Die Landmasse ist so jung und wild, so ungezähmt und ungestüm, all das macht es besonders.”
Cate Blachnett (Galadriel)

„Es hat sich nicht angefühlt als würden wir einen großen Film drehen. Alles geschah in Peter Jackson’s Garten. Mit seinem Garten ist natürlich Neuseeland gemeint, mit der atemberaubendsten Landschaft und den notwendigen Menschen für ein solches Projekt.”
Ian McKellen (Gandalf)

„Es war eine ideale, magische Umgebung für die Geschichte, was es sehr viel einfacher machte sich in der Illusion zu verlieren. Ich habe es geliebt dort zu sein und ich freue mich darauf zurückzukehren. Es ist ein wundervoller Ort!”
Viggo Mortensen (Actor of Aragorn)

Was Sie mit den Reiseunterlagen erhalten

DIGITALE UNTERLAGEN (kostenlos):
Die Reise-Voucher und örtlichen Informationen werden dem digitalen Reiseverlauf als Anhang beigefügt. Die Kunden erklären sich bereit, die Reise-Voucher vor der Anreise auszudrucken und den Anbietern vor Ort zu übergeben. Den Link zum digitalen Reiseverlauf erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

MOBILE UNTERLAGEN (kostenlos):
Die Kunden bekommen zusätzlich zum digitalen Reiseverlauf einen App Code, durch diesen ist der Reiseverlauf auch auf dem Mobiltelefon oder Tablet einsehbar. Bitte fragen sie Ihren APP CODE bei uns an.

AUSFÜHRLICHE REISEUNTERLAGEN
Für eine Pauschale von 80,00 NZD erhalten Sie von uns ein umfangreiches Reisepaket, welches Ihnen Informationen und Tips zu den einzelnen Orten gibt, Karten Ihres persönlichen Reiseverlaufs enthält und Ihnen Vorschläge zu optionalen Aktivitäten gibt. Auch erhalten Sie allgemeine Informationen zu Neuseeland, Land und Leuten, ein Voucher-Heft sowie einen Straßenatlas. Das speziell auf Ihre Reise zugeschnittene Roadbook enthält alle Informationen von Ihrer Ankunft bis zum Abflug.

Leistungen, im Preis inbegriffene Leistungen

• Fahrzeug entsprechend der gebuchten
• Kategorie, Tag 1. bis 21.
• 20 x Übernachtungen in Unterkünften
• wie beschrieben
• 19 x Frühstück (Selbstverpflegung im
• Woodlyn Park)
• 3 x Mittagessen (bei den Tagestouren
• in Wellington,
• Queenstown & Christchurch)
• Hobbiton-Movie Set Tour
• Wellington Rover – Lord of the
• Rings Tour, Full Day Tour
• Interislander: Fährüberfahrt von
• Wellington nach Picton für
• Fußpassagiere und Mietwagen
• Pure Glenorchy, Scenic
• Lord of the Rings Day Tour
• Hassle Free Tour, Edoras Day Tour
• Digitale Reiseunterlagen
• 15% GST (Neuseeländische MwSt)

Nicht im Preis inbegriffene Leistungen

• Internationale Flüge
• Reiseversicherung
• Benzin- und Parkgebühren
• Mahlzeiten, wenn nicht anders angegeben
• Optionale Aktivitäten

1. Tag: Ankunft in Auckland

Herzlich Willkommen in Neuseeland! Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Auckland nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen. Den Rest des Tages haben Sie Gelegenheit, sich von Ihrem langen Flug zu erholen. In „Der Herr der Ringe“ und der „Hobbit“ Trilogie wurde Neuseeland prachtvoll zur Schau gestellt und weltweit in der Vorstellung der Zuschauer fest als Mittelerde verankert. Auf Ihrer bevorstehenden Reise werden Sie verstehen, warum sich Sir Peter Jackson dazu entschieden hatte, die Filme in Neuseeland zu drehen. Lassen Sie sich von diesem Land voller Kontraste fesseln – wir wünschen Ihnen eine unvergessliche Reise in die Welt von Mittelerde!

2.Tag: Auckland – MATAMATA – OTOROHANGA (249 km, ca. 31⁄2 Std.)

In südlicher Richtung verlassen Sie die Auckland, überqueren die Bombay-Hügel und kommen in das Tal des Waikato Flusses. Der längste Fluß Neuseelands durchzieht eines der landwirtschaftlich ertragreichsten Gebiete der Erde. Auf Ihrer Fahrt legen Sie einen Zwischenstopp in Matamata ein. Bei einer 2-stündigen Führung entdecken Sie hier das wahre Mittelerde und besuchen das Filmset der „Herr der Ringe“ und der „Hobbit“ Tährend Ihrer Tour sehen Sie die Hobbit-Höhlen, das „The Green Dragon Inn“, den „Party Tree“ und viele weitere Highlights.
Weiter geht die Fahrt zu Ihrer ganz besonderen Unterkunft in Otorohanga. Sie nächtigen heute wie ein Hobbit! Ein einzigartiges Erlebnis, welches Sie erneut in die Welt von Mittelerde versetzen wird.

3.Tag: OTOROHANGA – OHAKUNE (179 km, ca. 21⁄2 Std.)

Auf dem Weg nach Ohakune empfehlen wir einen Zwischenstop bei den Waitomo Caves. Die Glühwürmchen Höhlen gleichen Tolkiens Beschreibung der „Glittering Caves of Aglarond“. Diese können Sie per Bootsfahrt erkunden (optional).

Abenteuerlustige sollten die „Lost World Abseil Tour“ ausprobieren (optional). Gesichert von einem professionellen Guide werden Sie 100 Meter durch einen mit üppiger, grüner Pflanzenwelt umsäumten Eingang in eine Höhle abgeseilt. Sie werden das Gefühl haben, als befänden Sie sich in Gollums Höhle. Teile dieser Höhle wurden für die Hobbit Filmreihe genutzt, jedoch nicht als Drehort. Tontechniker nahmen in den Höhlen einige unterschiedliche Tonaufnahmen auf, welche später als Echos der Zwergen Truppe in den Koboldhöhlen verwendet wurden.

Weiter geht Ihre Fahrt nach Ohakune beim Tongariro Nationalpark, welcher Ihnen sicherlich als „Mordor“ bekannt ist. Hier übernachten Sie im Powderhorn Chateau, wo auch die Darsteller der Herr der Filme einige Wochen verbrachten. Die Möglichkeit besteht also, daß Sie die Nacht im selben Zimmer wie Orlando Bloom, Elijah Wood oder Peter Jackson verbringen. Die Darsteller genossen Ihre Zeit besonders in den beiden Restaurants und der sehr beliebten Powderhorn Bar. Das Powderhorn Chateau ist perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den Drehorten von Mordor und Ithilien.

4. Tag: OHAKUNE

Nutzen Sie den heutigen Tag für die Besichtigung verschiedener Drehorte (optional):

• Herr der Ringe: Um Ithilien zu erreichen, müssen Sie die Turoa Ski Field Straße entlang fahren, auch bekannt als Ohakune Mountain Road Scenic Drive. Folgen Sie der Straße entlang bis zu den Magawhere Falls. Am Ausgangspunkt parken Sie Ihren Mietwagen und klettern von hier aus hinunter zum Flußbett des Mangawhere Flusses. An diesem Drehort jagte und fing Smeagol (Gollum) einen Fisch (Koordinaten: 39° 19.161’S 175° 30.158’E). Die Szene, in der Frodo und Sam über eine Lichtung gehen, wurde etwas weiter flußaufwärts gefilmt (Koordinaten: 39° 19.217’S175° 30.315’E).

• Hobbit: Um den geheimen Eingang zum „Lonely Mountain“ zu erreichen, fahren Sie entlang der Turoa Ski Field Straße bis ans Ende zum Skigebiet. Hier wurde im Sommer 2011 gefilmt, und der Drehort kann nur in den Sommermonaten, wenn kein Schnee liegt, wie im Film verwendet, erkannt werden. Vom Parkplatz 3 aus haben Sie einen perfekten Blick auf den Drehort. Interessante Zusatzinfo: Während der Dreharbeiten wurde ein spezielles Weggerüst angelegt, um Schauspielern und Crew Zugang zum Drehort zu geben, ohne dabei das Moos und dessen Wachstum zu beschädigen. Mit 1500 Metern handelt es sich bei diesem Drehort um den höchsten der Filmreihe (Koordinaten: 39° 30’95.19“S 176° 52’42.63“E).

• Alternativ sind auch geführte Touren zu Drehorten möglich (Anbieter: Adrift Guided Outdoor Adventures – LOTR Highlights).

Sie verbringen eine weitere Nacht im Powderhorn Chateau. Tip: Schauen Sie im Gästebuch des Hotels nach dem Eintrag von Sean Astin (Samwise Gamgee).

5. Tag: OHAKUNE – KAPITI COAST – WELLINGTON (286 km, ca. 4 Std.)

Entlang der Kapiti Küste reisen Sie nach Wellington. Unterwegs empfehlen wir einen Zwischenstop bei „Riverbank Farm Equine“ (optional), wo Sie einige der Pferde aus den Trilogien wiedererkennen können. Sie haben zudem die Gelegenheit, deren Trainerin, Jane Lenaghan, kennenzulernen. Jane war Liv Tylers Stunt-Double für Reitszenen und spielte ebenfalls Rollen wie Nazgul, Rohan Krieger und Ranger; Farm-Touren sind nach Vereinbarung möglich.

Sie erreichen dann Wellington, Produktionsstätte aller Filme, Heimat von Sir Peter Jackson, 3 Foot 6, Wingnut Films, Weta Workshop und Weta Digital. Erkunden Sie das Zentrum zu Fuß und entdecken Sie interessante und bekannte Sehenswürdigkeiten. Als exzellenten Start für Ihre Stadterkundung empfehlen wir das Nationalmuseum „Te Papa“ (Eintritt kostenfrei). Hier fand die Premierenfeier von „Herr der Ringe, „Die 2 Türme“ statt. An der Ecke von Jervois Quay und Cable Street befindet sich „The Film Archive“, Neuseelands Museum der bewegten Bilder (Eintritt kostenfrei). In der Nähe (10 Kent Terrace) befindet sich das „Embassy Theatre“, Wellingtons prachtvollstes Kino. Dieses diente als Austragungsort für die Ozeanien Premieren von „Herr der Ringe, „Die Gefährten“ und „Die 2 Türme“. Zudem fand hier in 2003 die Weltpremiere von „Herr der Ringe, „Die Rückkehr des Königs“ statt, sowie die Weltpremiere von „Hobbit, „Eine unerwartete Reise“. Auch der Besuch des „Dymocks Booksellers“ (360 Lambton Quay) ist empfehlenswert. Dieser Buchladen bietet die größte Auswahl an Tolkien Büchern in Neuseeland. Einige der Lieblingsorte der Filmcrew in Wellington während den Dreharbeiten waren:
• Das Scorch O Rama (Scorching Bay)
• The Green Parrot (16 Taranaki Street)
• Bravi Ristorante (40 Wellington St.)

6.Tag: WELLINGTON

Heute nehmen Sie an einer geführten Tagestour zu den vielen Drehorten in und um Wellington teil. Gemeinsam mit der „Wellington Rover“ begeben Sie sich in einer kleinen Gruppe auf die Spuren der Hobbit, Zwerge, Elben und Menschen.

Am Morgen werden Sie in Ihrer Unterkunft abgeholt und starten den Tag bei der Erkundung der städtischen Drehorte rund um den Mount Victoria. Bei einer 40-minütigen Wanderung durch das äußere Auenland sehen Sie unter anderen den Drehort in dem die 4 Hobbits von der Straße fliehen müssen, um den Nazgul zu entkommen. Sie fahren dann zu den Weta Studios, wo Ihnen eine geführte Tour einen Einblick in die Welt der Filmindustrie ermöglicht. Anschließend haben Sie genügend Zeit, um das Weta Cave Museum und den Souvenir Shop zu besuchen.

Am Mittag erwartet Sie im Scorch-O-Rama Café ein Herr der Ringe inspiriertes Mittagessen. Den Nachmittag verbringen Sie im Hutt Valley. Stops inkludieren den Hutt Fluß (Fluss Anduin) und Harcourt Park (Gärten von Isengart und den Ort, wo die Orcs die Bäume fällten). Zudem besuchen Sie den Kaitoke Regional Park, die Kulisse für das Bruchtal. Weiterhin sehen Sie Helms Klamm und Minas Tirith, diese Drehorte befinden sich nun in einem Steinbruch und sind für Besucher nicht zugänglich. Nach einem ereignisreichen Tag werden Sie zurück zu Ihrer Unterkunft gebracht.

7.Tag: WELLINGTON – PELORUS BRIDGE – NELSON
(108 km, ca. 11⁄2 Std. + 3 Std. Fähre)

Am Morgen gehen Sie inklusive Ihres Mietwagen an Bord der Interislander Fähre auf die Südinsel. Über die Cook Wasserstraße und die berühmten Marlborough Sounds erreichen Sie den kleinen Hafenort Picton. Von hier aus fahren Sie zunächst nach Havelock, Primärproduzent für Grünschalenmuscheln. Eine kurze Fahrt von Havelock zur Pelorus Bridge führt Sie dann entlang des Pelorus Flusses über die malerische Stadt Canvastown. Vor der Brücke befindet sich ein großer Parkplatz, von hier aus starten Sie eine Erkundungstour. An diesem Ort fanden die Dreharbeiten zu der Szene statt, bei der die 13 Zwerge und Bilbo an Land geschwemmt wurden nach Ihrer vorausgegangen Festnahme durch Elbenkönig Thranduil und der anschließenden Flucht in Fässern durch den Waldfluß.

Sie können hier zwei der Drehorte besuchen: Gehen Sie auf die Pelorus Brücke und schauen Sie flußabwärts, mit schöner Aussicht auf die umliegenden Bäume und das klare Wasser. Anschließend gehen Sie entlang des Pfades neben der Brücke zu Ihrer Linken. Hier versuchten die Orcs verzweifelt die Zwerge bei Ihrer wilden Fahrt mit Fass zu stoppen. (Koordinaten: 41° 17’56.39“S 173° 34’29.81“E). Interessante Info: Die Dreharbeiten nahmen durch die Ankunft der Polizei ein ziemlich rasantes Ende. Denn die Polizei war dabei eine starke Wetterwarnung auszustellen. Peter Jackson sagte, er habe eine Filmcrew noch nie so schnell zusammenpacken sehen.

Weiter geht Ihre Fahrt nach Nelson, der sonnigsten Stadt Neuseelands. In Nelson haben Sie die Möglichkeit, „Jens Hansen Gold and Silversmith“ (Trafalgar Square) zu besuchen. Unter den Designen des Juweliers befindet sich auch der des „Einen Rings“. Für die Dreharbeiten kreierte Jens 40 Ringe, von denen einer im Laden ausgestellt ist. Trauriger Weise starb Jens 1999 bevor er sein Meisterstück auf der Leinwand sehen konnte, aber sein Sohn Thorkild führt die Familientradition fort. Auf Wunsch fertigt Thorkild Kopien des „Einen Ringes“ an in 9 und 18 ct Gold.

8.Tag: NELSON

Empfehlenswert ist der Besuch von Richmond. Hier befindet sich „Harrington Brewers“. Das hier gebraute Harrington’s Stout Bier wurde im Prancing Pony serviert. Für den Film wurde das Bier mit nur 1.1% Alkoholgehalt gebraut, da einige Szenen notwendig sind. Harrington’s Stout kann hier erworben werden mit einem zusätzlichen Alkoholgehalt von 5%. Ebenfalls lohnenswert ist einer der spannenden Ausflüge mit „Reid Helicopters Nelson“. Sie haben die Option zwischen Helikopterflügen zu den folgenden Drehorten:
• 1. Süden von Bruchtal
• 2. Schattenbachtal
• 3. Kombination beider Touren

9. Tag: NELSON – PUNAKAIKI (265 km, ca. 33⁄4 Std.)

Sie fahren weiter nach Punakaiki an der Westküste der Südinsel. Hier können Sie einen Drehort von „Hobbit, „Die Schlacht der Fünf Heere“ besuchen. Dieser liegt nahe der berühmten Pancake Rocks, die Sie bei einem 15-minütigen Rundgang besuchen können (am besten bei Flut). Die Paparoa Klippen wurden in der Szene verwendet, in der die Zwerge dem Elbenkönig Thranduil in Fässern entflohen. Die Szenen im Wasser wurden zwar an der Pelorus Brücke und den Salisbury Fällen gefilmt, die Paparoa Klippen wurden jedoch als Kontrast im Hintergrund verwendet. Die Klippen können von mehreren Aussichtspunkten aus gesehen werden.

10. Tag: PUNAKAIKI – FRANZ JOSEF GLETSCHER (217 km, ca. 31⁄4 Std.)

Die Reise führt Sie weiter entlang der Westküste zu den Südalpen, welche Ihnen besser als Nebelgebirge bekannt sein könnten. Als natürliche Wetterbarriere ist der Hochgebirgskamm für eines der extremsten Niederschlagsregimes des Landes verantwortlich. Oberhalb der Schneegrenze sammeln sich große Eismassen, die schnellfließende Talgletscher bilden. Die etwa 12 km langen Fox- und Franz Josef Gletscher schieben sich – einzigartig in den gemäßigten Breiten – bis auf eine Höhe von 300 m über dem Meeresspiegel hinunter.

11. Tag: FRANZ JOSEF GLETSCHER – WANAKA (287 km, ca. 41⁄4 Std.)

Sie fahren weiter nach Wanaka. Hier können Sie u. a. die „Puzzling World“ besuchen, welcher Ihnen Einblicke zeigt, wie verschiedene Perspektiven in der Trilogie gefilmt wurden. Abenteuerlustige können in Wanaka außerdem einen Fallschirmsprung mit demselben Anbieter wie Orlando Bloom wagen. Alternativ ist ein Rundflug zu bekannten Herr der Ringe Drehorten möglich oder Sie können bei „Have A Shot“ ausprobieren, ob Ihre Pfeil- und Bogenkünste denen eines Legolas gleichen. Wenn Sie vom städtischen Ufer aus zu den Alpen am Ende des Sees schauen, sehen Sie die Kulisse von der Szene in der Gandalf mit dem Adler (Gwaihir) nach Rohan flog, nach seiner Rettung von Orthanc.

12. Tag: WANAKA

Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir jetzt die Tage ab 12 bis 21 nicht mehr separat beschreiben. Hier nun die einzelnen Tagesetappen. Auf Wunsch senden wir Ihnen natürlich die einzelnen Beschreibungen!

13. Tag: WANAKA – TE ANAU (226 km, ca. 31⁄4 Std.)
14. Tag: TE ANAU
15. Tag: TE ANAU – QUEENSTOWN (171 km, ca. 21⁄2 Std.)
16. Tag: QUEENSTOWN
17. Tag: QUEENSTOWN
18. Tag: QUEENSTOWN – TWIZEL (199 km, ca. 23⁄4 Std.)
19. Tag: TWIZEL – LAKE PUKAKI – CHRISTCHURCH (285 km, ca. 4 Std.)
20. Tag: CHRISTCHURCH
21. Tag: CHRISTCHURCH ABREISE

Was Sie jetzt wissen müssen:

Auswahl Fahrzeuge wie folgt:
• Toyota Corolla Sedan
• Toyota RAV-4 GLX oder Similar
• Toyota Highlander GXL

Preise sind All-Incl.-Versicherung (Premium-Versicherung, kein Selbstbehalt) und Inklusivleistungen wie folgt:
• Flughafen Zugangsgebühr
• Zusatzfahrergebühr
• Einweggebühr
• Unbegrenzte Kilometer
• Mappen und Reiseführer
• Flughafentransfer bei Abholung und Abgabe
• Stadthoteltransfers bei Abholung
• 15% GST (goods and services tax)
• Kreditkartengebühren
• Diesel- und Schwerfahrzeugsteuer
• Abholungs- und Abgabegebühren außerhalb
• der Öffnungszeiten
• Reifen- und Windschutzscheibenschutz
• GPS (wenn gewünscht)

Preise Low Season: 01.05.2018 bis 30.09.2018
• Standard Kategorie
• Auto Touring: 2680,00 im DZ, 4670,00 im EZ
• Auto Intermediate 4×4: 3050,00 im DZ, 5390,00 im EZ
• Auto Large 4×4: 3230,00 im DZ, 5770,00 im EZ

• Superior Kategorie
• Auto Touring: 3210,00 im DZ, 5680,00 im EZ
• Auto Intermediate 4×4: 3490,00 im DZ, 6230,00 im EZ
• Auto Large 4×4: 3680,00 im DZ, 6600,00 im EZ

Preise High Season: 01.10.2018 bis 30.04.2019
• Standard Kategorie
• Auto Touring: 2980,00 im DZ, 5260,00 im EZ
• Auto Intermediate 4×4: 3240,00 im DZ, 5780,00 im EZ
• Auto Large 4×4: 3370,00 im DZ, 6040,00 im EZ

• Superior Kategorie
• Auto Touring: 3510,00 im DZ, 6270,00 im EZ
• Auto Intermediate 4×4: 377,00 im DZ, 6790,00 im EZ
• Auto Large 4×4: 3900,00 im DZ, 7040,00 im EZ

Go top