Napier ist unbedingt zu besuchen

14. März 2019

Über den Wolken

Lieber Herr von der Wehd,

vor einigen Wochen kamen wir von der ausgiebigen Reise zurück. Jetzt wird es Zeit, Ihnen zu schreiben. Eben, um Ihnen zu sagen, daß wir uns durch Sie optimal verstanden wussten. Unsere Vorstellungen setzten Sie nicht nur bei der Buchung der Flüge und Unterkünfte perfekt um, sondern überraschten uns auch angenehm, daß bei kleinen „Ungereimtheiten“ (unserer Buchung bei Ankunft in Auckland…., wir waren nicht auf der Liste der Gäste) Ihre Unterstützung sofort da war! Die Mietwagenfirma in Auckland war super günstig gelegen, es klappte wie am Schnürchen. Was wichtig war für den Start in die 3 wöchige Mietwagenfahrt über die Nordinsel Neuseelands!

Die Unterkünfte waren, bis auf das Kauri Nest in Wangarei, gut gemischt. Mal einfacher, mal luxuriöser. Wangarei kann man ohnehin ignorieren…, Tutukaka können wir für einen mehrtägigen Aufenthalt sehr empfehlen. Hoch oben gelegen, ist das PACIFIC RENDEZVOUS ein tolles Ziel. Ruhig, mit atemberaubender Aussicht und hübscher Gelegenheit, wahlweise in 2 Privatbuchten zu baden. Es sind einzelne Häuser oder Doppelbungalows!

Also, alles war wirklich gut geplant! Halt, eines nicht! Bei Wiederholung würden wir zuerst nach Rotorua und Lake Taupo fahren und dann nach Napier, um zu vermeiden, die gleiche Strecke, zweimal zu fahren…, das zieht sich. Aber evtl. nur ein persönliches Empfinden. Napier ist unbedingt zu besuchen, diese Art Deco Stadt ist nicht nur schön am Meer gelegen, sondern hat auch eine interessante Geschichte und ein tolles, neues Museum, das sehr gut die Geschichte der Stadt in Wort und Bild aufbereitet hat. Ihre Hotelwahl war perfekt! Wunderschöne Promenade entlang des Meers! Das ArtDeco Masonic Hotel ist „the place to be“. Traditionshaus mit gutem Restaurant und Bar!

Sollten Sie Kunden haben, die diese Tour machen möchten, oder auch noch nach Western Australia möchten, rate ich zu einem nur kurzen Stop in Perth. Da nicht mehr wirklich besonders, wenn man vorher in Sydney war. Und viel zu teuer. Die wöchentlich aus dem Outback einfallenden Minenarbeiter haben eine Art Größenwahn ausgelöst…

Ich könnte noch viel Positives berichten. Belasse es aber, bei einem dicken Dankeschön für Sie, Herr von der Wehd! Jederzeit werden wir erneut bei Ihnen eine besondere Reise buchen. Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Arbeit, und…, wir hören sicher mal wieder voneinander.

Beste Grüße
Dr. Walter L. und Jutta A.-L.

Go top