Australien Reisen viertes Viertel

Sie können hören wie es Nacht wird...

Für Off-Road-Freunde eine echte Herausforderung

Zwischen neun
bis zwölf
Outback satt

Ein Land wie zu
Urzeiten mit viel
Charme

Der Westen ist anders. Ja, das ist ein ganz anderes Australien. Wenn Sie schon mal in Aussie waren, aber „nur” im Osten oder Süden – Western Australien ist eine andere Welt…

Bis Kalbarri „rechts und links” Stations, nach Kalbarri Outback. Wenn Sie gerne Off-Road fahren und viel Zeit haben – wirklich viel Zeit haben – das könnte Ihnen gefallen. Jedoch: Ohne Erfahrung, schwierig, evtl. auch fatal. Darauf lassen Sie sich nicht ein – wir wissen das. Und darüber hinaus werden die Entfernungen so manche Planungen infrage stellen: nur Küste ca. 4400 km!

Somit lassen Sie aber vieles „links oder rechts” liegen wie z.B. Mt Augustus, Ningaloo Reef, Karijini, Millstream Chichester NP, Great Sandy Desert…

Es hilft nichts – doch, wir können es, wir können helfen!

Von Shark Bay
bis Gibb River Road

• Coral Bay
• Cape Range NP
• Ningaloo Reef
• Mt Augustus
• Karijini NP
• Millstream Chichester NP
• Onslow
• Great Sandy Desert
• Marble Bar
• Outback Western Australia
• Fertige PkW-Selbstfahrertouren
• Touren mit dem 4WD
• Unsere individuellen Touren
• usw.

Von Gibb River Road
bis Darwin

• Broome
• Derby
• Gibb River Road
• Tunnel Creek NP
• Geike Gorge NP
• Windjana Gorge NP
• Emma Gorge
• Bell Gorge
• Calvin Gorge
• The Kimberley
• King George Falls
• Mitchell Falls
• Horizont Falls
• Bungle Bungles
• Savannah Way (teilweise)
• Kununurra
• Wyndham
• Lake Argyle
• Katherine Gorge
• Mataranka
• Darwin
• Outback Western Australia
• Fertige PkW-Selbstfahrertouren
• Touren mit dem 4WD
• Unsere individuellen Touren
• usw.

Horizont Falls

Horizontfalls

Die Horizontal Falls sind zwei gezeitenabhängige, wasserfallähnliche Ausgleichströmungen in der Talbot Bay in der Kimberley-Region.
Bei den Horizontal Falls handelt es sich keineswegs um Wasserfälle, sondern lediglich um schmale Abflüsse von Seitenbuchten der den Gezeiten unterworfenen Talbot Bay.

Die Fließrichtung ist abhängig von der jeweiligen Tidenphase: Bei dem Gezeitenwechsel drängen sich ungeheure Wassermassen mit hoher Geschwindigkeit durch die beiden schmalen Meerengen. Da der Abfluss wegen des geringen Querschnitts verzögert wird, haben die beiden Becken und die Bay abhängig von der jeweiligen Tidenphase einen unterschiedlichen Wasserstand, der Ursache der Ausgleichsströmung ist. Zusammen mit den Strömungseffekten entsteht so der Eindruck eines Wasserfalls.

Als Helikopterflug ab 590 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Western Australia Kimberley

Cape Leveque

Tagestour ab/bis Broome mit 4WD oder Flug, April-Oktober täglich außer Sa, November-März jeden Mo und Do

Das Cape Leveque im Norden von Broome erreichen Sie nur per Allradfahrzeug oder mit dem Flugzeug. Gegen 06:30 Uhr Fahrt Richtung Norden. Auf dem Weg zur Aboriginal Kommune Beagle Bay erfahren Sie mehr über die australische Geschichte und in der Cygnet Bay Pearl Farm erfahren Sie mehr, nach dem Mittagessen, über die außergewöhnliche Perlenzucht.

Am Cape Leveque, auch als Kooljaman bekannt, können Sie spazieren, baden oder schnorcheln gehen. Die Rückkehr nach Broome ist per 4WD (Ankunft 19:00 Uhr) oder per Kleinflugzeug (Ankunft 17:00 Uhr) möglich. Der Flug dauert 60 Minuten und bietet Ihnen fantastische Ausblicke.

Mit (be) 4WD ab 180 € p.P. mit 4WD und Flug ab 350 €; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Windjana Gorge in den Kimberleys

Windjana Gorge + Tunnel Creek

Als Tagestour ab/bis Broome liegt der Windjana Gorge Nationalpark liegt ca. 360 km östlich von Broome, in der Kimberley Region. Die Hauptattraktion ist die Windjana Gorge, eine ca. 3,5 km lange Schlucht in der Napier Range; April-Oktober Mo, Mi, Fr.

Sie werden gegen 06:30 Uhr auf der Fahrt ins Outback viel erfahren über Land und Leute und sehen den Boab Prison Tree, ein großer hohler Boab Baum, der zu Pionierzeiten als Gefängnis genutzt wurde.

Über die Gibb River Road geht’s zur mehr als 350 Millionen Jahre alten Napier Range in die Oase Windjana Gorge. Die Wände der Schlucht ragen 90 m hoch und am Ufer liegen viele Süßwasserkrokodile.

Durch den 750 m lange Tunnel Creek, stellenweise durch Wasser, und nach einem erfrischenden Bad besuchen Sie die Ruinen von Lillimooloora Station und kommen gegen 22:00 Uhr in Broome an.

Gruppe (be) min. 2, max. 26, ab 170 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Küstenkreuzfahrt an der Kimberleyküste

Kreuzfahrt
Kimberley Küste

Das Besondere: 8 Tage ab/bis Broome eine Kreuzfahrt entlang der Kimberley Küste – nichts Alltägliches.

Die Great Escape (Baujahr 2006) ist ein 26 m, vollklimatisierter Luxus-Motorkatamaran und beherbergt bis zu 14 Passagiere und 5 Crewmitglieder. Die Kabinen verfügen alle über ein eigenes Bad, einen Flachbildschirm, DVD Player und Kühlschrank.

Reiseverlauf in Stichpunkten: Broome-Kind Sound, Talbot Bay, Sale River, Raft Point, Montgomery Reef, Camden Harbour, Prince Regent River, Kings Cascades, Camp Creek, Hunter River, Mitchell Plateau, Broome; englischsprechende Reiseleitung, Rückflug mit atemberaubenden Aussichten auf Schluchten, Flußsysteme und Wasserfälle.

Horizon View Stateroom ab (be) 6.190 € p.P. bei Belegung mit 2 Personen, ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Schwimmen mit dem Walhai

Schnorcheln mit
Walhai

Eine Tagestour ab/bis Exmouth, täglich März bis August

Ab 07:10 Uhr Start in Exmouth mit dem Bus zu Ihrem Tagesboot. Guides weisen Sie ein in das Schnorcheln mit dem größten Fisch der Welt. Ein Spotter Flugzeug sichtet den oder die Walhai/e aus der Luft und dirigiert das Boot in deren Richtung. Ein Guide und zehn Schnorchler begleiten und beobachten schnorchelnd den Walhai – zurück an Bord erhält die nächste Gruppe die Möglichkeit. Sie werden erst bei Rückkunft, gegen 16:00 Uhr, registrieren, was Sie erlebt haben!

Gruppe (be) min. 6, max. 20, ab 260 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Tauchen am Great Barrier Reef

Tauchen am
Ningaloo Reef

Eine Tagestour ab/bis Exmouth, täglich möglich

Um 07:30 Uhr Start in Exmouth mit dem Bus über den Cape Range NP zu Ihrem Tagesboot. Weil die Fahrt nur kurz ist, haben Sie einen längeren Aufenthalt. Außer den Tauchgängen können Sie auch Schnorcheltouren unternehmen. Sie erfahren alles Wissenswerte über die Tiere, sehen mit Glück auch Manta Rochen, Seekühe, Buckelwale (saisonal) oder auch Riffhaie, prächtige Korallenriffe, auch eine Vielzahl an Rifffischen.

An Bord gibt es vor- und nachmittags Kaffee-/Teepause sowie ein Buffetmittagessen. Gegen 16:30 Uhr erreichen Sie wieder Exmouth.

Gruppe (be) min. 6, max. 20,Taucher inkl. Tauchflasche und Blei ab 130 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Whale Watching

Tauchen
Muiron Islands

Tagestour ab/bis Exmouth
Die Muiron Islands sind zwei Inseln und werden auch Ningaloo Archipel genannt, bilden ein Naturreservat und liegen ca. 20 km nördlich vom nördlichsten Punkt des Nordwest Kaps im tropisch warmen Wasser. Weiße Sandstrände umgeben die Inseln sowie eine fantastische Unterwasserwelt mit einer Vielzahl von Tauchplätzen. Für Schnorchler und Taucher ein unverzichtbarer Tagesausflug!

Ca. 07.30 Uhr per Bus und Boot zu den Muiron Islands. Sie besuchen zwei verschiedene Tauchplätze und können neben einer Vielzahl von Hard- und Weichkorallen in Tiefen von drei bis zwanzig Metern Meeresschildkröten, Zackenbarsche, Stachelrochen sowie diverse Haiarten und auch viele Rifffische entdecken. Seekühe, Manta Rochen und Buckelwale sind saisonal sichtbar; Rückkehr gegen 16:30 Uhr.

Gruppe (be) min. 6, max. 20, Taucher inkl. Tauchflasche und Blei ab 140 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Tauchen mit Mik Ball

Tauchen
Rowley Shoals

8 Tage Tauchkreuzfahrt ab/bis Broome, gut: Winter und Frühjahr

280 km westlich von Broome, ist das bei weitem beliebteste Tauchziel der Northern Atoll Reefs: Drei große Riffe, jedes ca. 17 km lang und acht km breit. Im Süden liegt das Impetieuse Reef, das Clerke Reef befindet sich 40 km weiter nördlich und das Mermaid Reef weitere 30 km nach Norden.

Die geschützte Lagune des Clerke Reef hat vereinzelte Kolonien von Stein- und Weichkorallen, eine breite Palette von Rifffischen und wirbellosen Tieren. Gorgonien, Peitschenkorallen, Schwämme und Weichkorallen bewachsen Höhlen, Gräben und Felsbänke. Schildkröten, Mantas, Stachelrochen, Muränen, Riffhaie, Hochseefische und Kartoffelbarsche sind keine Seltenheit.

Am Mermaid Reef: atemberaubende Steilwände bis zu 200 m Tiefe mit Gorgonien, Weich- und Dörnchenkorallen, großen Schwämmen und Massen von Peitschenkorallen überzogen. Bei einem Strömungstauchgang sehen Sie Barrakudas, Stachelmakrelen, Thunfische, Riffhaie, Kartoffelbarsche, Maorilippfische und auch Mantas.

Gruppe (be) max. 14, Horizon View Stateroom ab 3620 € p.P. bei Belegung von 2 Pesoen; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Offroad im Outback

Gibb River Road

10 Tage ab/bis Broome Camping Safari mit 4WD

Entdecken Sie die abgelegene Region im Nordwesten Australiens, die Kimberleys: Schluchten, entlang der Gibb River Road, befahren Sie richtige Allrad-Tracks, übernachten Sie in Zelt-Camps und entdecken Sie die Aboriginal-Kultur.

Kurzverlauf: Broome, Windjana Gorge, Bell Gorge, Galvans, Mt. Barnett Station, El Questro Wilderneß Park, Kununurra, Lake Argyle, Bungle Bungles, Halls Creek, Fitzroy Crossing, Geikie Gorge, Broome. Englischsprechende Reiseleitung, Ü in Swags und Zweipersonen-Zelten, in Cabins, inkl. komplette Verpflegung.

Gruppe (be) min. 2, max. 20, ab 1880 € bei Belegung von 2 Personen; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Sea Kayak Tours

Katherine River
Kanutour

3 Tage ab/bis Katherine

In einer kleinen Gruppe mit max. zehn Personen sind Sie drei Tage paddelnd 55 km flußabwärts unterwegs und übernachten in Swags unter freiem Himmel – welch ein Erlebnis.

Der Katherine River schlängelt sich durch Schluchten mit teils felsigen Ufern, bewachsen mit Paperbark-Wäldern oder Pandanus-Palmen, Quellen und kleine Stromschnellen im Fluß sind neben der beeindruckenden Landschaft echte Highlights; enlischsprechende Reiseleitung inkl. Essen, Transfers – auch ab Darwin als Greyhoundbustransfer zusätzlich buchbar.

Gruppe (be) min. 4, max. 10, ab 660 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Karijini - der größte und spektakulärste Nationalpark Australiens

Karijini Nationalpark

Sie sind in Coral Bay am Ningaloo Reef. Und Sie möchten mal für einige Tage aktiv sein? Dann buchen Sie doch eine geführte Tour in den Karijini NP. Oder Sie fahren selber und wir planen dafür drei, besser noch vier Tage ein.

Im Park können Sie leichte Wanderungen unternehmen, baden oder in 100 Meter tiefe Felsspalten hinabsehen, die auf vier Milliarden Jahre Erdgeschichte zurückblicken. Hier finden Sie einige der ältesten Felsen der Erde. Folgen Sie den ausgeschilderten Pfaden, steigen Sie sicher in höhlenartige Schluchten hinab und erfrischen Sie sich in einladenden Felsenpools unter herabstürzenden Wasserfällen. Oder erklettern Sie Westaustraliens zweithöchsten Gipfel, den Mount Bruce.

Preis und Touridee bitte anfragen unter kontakt

Crocodile Fishing

Kakadu-Katherine-Litchfield

4 Tagestour Kakadu-Katherine-Litchfield

Krokodile, Wasservögel, Termitenhügel und die Jim Jim Falls bilden den Schauplatz der Extreme in der außergewöhnlicher Landschaft am Top End Australiens.

Tourverlauf: Darwin-Mary River, Kakadu NP, Mary River, Katherine Gorge-Darwin mit Barramindi Schlucht, Mary River Flußfahrt, Ubirr Rock, Nourlangie (Burrungi), Goldminen von Pine Creek, Boot- oder Kanufahrt in der Katherine-Schlucht.

Gruppe (in) max. 21, ab 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen, ab 695 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

The Kimberleys Kathedrale Bungle Bungles

Bungle Bungles

Bungle Bungles Flugsafari zu 350 Millionen Jahre Geschichte

Ab 06:00 Uhr ist Ihr Flug von Kununurra und in der Vogelperspektive sehen Sie auf den Lake Kununurra, den Lake Argyle und die Carr Boyd und Osmond Range, zum Weltnaturerbe gehörenden Purnululu Nationalpark. Flora und Fauna, das Klima der Kimberley Region sowie die über 40.000 Jahre alte Geschichte der dort lebenden Aborigines werden Sie erfahren.

Entlang dem ausgetrockneten Flußbett Picaninny Creek, zwischen bienenwabenförmigen Felsenkuppeln zur Cathedral Gorge, einer atemberaubenden Schlucht, wandern Sie zwischen alten, orange schwarz gestreiften Felsdomen, und, bevor Sie in Kununurra ankommen, noch über die Argyle Diamantenmine fliegen.

Von April bis Oktober, (be) min. 2, max. 13/16 Personen, ab 560 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Freshies - Süßwasserkrokodile

Yellow Water Bootstour

90 oder 120 Minuten auf dem Yellow Water

Die Yellow Water Lagune ist die Überschwemmungslandschaft des South Alligator River im Kakadu Nationalpark und bietet vielen Vogelarten und auch Krokodilen Lebensraum. Während der Tour erhalten Sie fachmännischen Kommentar und eine Einführung in die Flora & Fauna der Feuchtgebiete. Start und Ende der Tour ist jeweils Kakadu Lodge Cooinda.

Gruppe (be) min. 1, max. 50 Personen, 90 Minuten ab 55 € p.P., 120 Minuten ab 70 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Aborigines

Tiwi Island Aboriginal

Zu den Tiwi Islands gehören Bathurst, Melville Island und fünf weitere Inseln – eine Tagestour mit englischsprechender Reiseleitung.

Nach zwei Stunden Fährüberfahrt nach Bathurst Island treffen Sie Ihren Guide, der Sie mitnimmt durch die Aboriginal-Gemeinde Wurrumiyanga. Im Museum, mit seiner faszinierenden Darstellung traditioneller Kunst und den Tiwi Dreamtime-Geschichten, spüren Sie deren Stolz und ihrer reichen Tradition.

Erleben Sie Künstler bei ihrer Arbeit, stellen Sie Fragen und trauen Sie sich, selbst Hand anzulegen. Erwerben Sie zu einem fairen Preis das Kunstwerk Ihrer Wahl. Rückkehr nach Darwin gegen 17:30 Uhr.

Gruppe (be) min. 2, max. 20 Personen, ab 230 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Arnhemland Rockart

Expedition East Arnhem Land

In den äußersten Ausläufern des nördlichen Australien liegt das Arnhem Land. Diese riesige und rauhe Wildnis, in der die Yolngu People seit Jahrtausenden gelebt haben, leben heute noch Yolngu, die ihr Leben mit den alten Gebräuchen wie Angeln, Jagen, Sammeln und bewahren der Traditionen ihrer Vorfahren leben.

Sie haben bei dieser Tour die exklusive Chance, dieses traditionelle Leben zu erfahren, lernen zu Jagen, zu Sammeln, zu Tanzen und auf Rinden zu malen. Sie sitzen am Lagerfeuer mit den traditionellen Eigentümern und lauschen deren Geschichten aus der Traumzeit.

Zwei Tage auf Bremer Island fühlen Sie sich wie „Castaway” – nichts, was auf Zivilisation hinweisen könnte. Das Leben in der Natur und mit der Natur…

7 Tage, (in) max.10 Personen, ab 3890 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Grazier auf einer Rinderfarm im Outback

Working Farmstays

Leben auf dem Bauernhof – oder in Australien: Working Station, eine große Farm. Eine Station kann vieles sein: mal ein kleine Viehzucht, eine kleine Schafzucht oder Rinderzucht. Im Australischen Outback können die Stations, und das ist nichts Besonderes, so groß sein wie z.B. das Bundesland Hamburg oder z.B. Bayerisch-Schwaben – oder noch größer.

Ganz wichtig: Working Station, nicht eine Station, die auf das reine Tourismusgeschäft ausgerichtet ist!

Wenn Sie das wirklich vorhaben, so informieren Sie uns, in welchem Bundesland das sein soll. Oder wir „binden” das in Ihre Reise mit ein unter kontakt

Motorbike Hervey Range

Geführte Motorradtouren

Eine gute Motorradtour lebt von einer perfekten Vorbereitung und einer guten Ausrüstung des Veranstalters. Es sind nicht nur die Landeskenntnisse, sondern auch das Drumherum, was eine Motorradtour zum einmaligen Erlebnis macht. Dinge wie z.B, Gepäcktransport, tägliches Briefing, erfahrene Tourguides und vieles mehr gehören zur einer professionellen Tour. Ganz egal, ob es eine reine Straßen- und/oder off Road/Adventuretour ist, es wird nichts dem Zufall überlassen.

Beispiel: Darwin-Melbourne oder umgekehrt, ca. 6000 km, davon 1000 km Unsealed Road und mit deutschsprachigem Guide, Termin 12.11. bis 02.12.2017, 21 Tage und noch möglich.

Ab 3250 € p.P.; ausführliches Programm anfordern unter kontakt

Kamele im Outback von Australien

Geocaching in Australia

Früher mal bekannt als Schnitzeljagd, gilt Geochaching heute als die moderne Form der Schatzsuche. Mittlerweile ist die ganze Welt überzogen von Caches und so richtig zur Sucht geworden.

Und in Australien? Tausende!

Sie wollen Ihr Hobby mit Ihren Urlaub in Australien verbinden – kein Problem. Wir organisieren für Sie deutschsprachige Guides die Sie in Gebiete führen, die noch unbelegt sind – und in eine Natur, die Sie so noch nie gesehen haben.

Ein ausführliches Programm bzw. Infos bitte anfordern unter kontakt

Wilsons Promontory

Selbst Entdecken

Viele Touren und Ideen, die wir auf den Seiten mit der „Kompaßuhr” beschrieben haben, können Sie selbst fahren. Entweder mit dem PkW, dem 4WD, Camper oder Wohnmobil. Was Sie dazu wissen müssen bzw. wie Sie wann, wo und wieso dort sein sollen – und dort nicht – das bekommen Sie von uns: individuelle und persönliche Planungen aufgrund unserer Erfahrungen vor Ort.

Nicht irgendwo abgeschrieben – sondern erfahren und gelebt. Mit vielen Details und Tips.

Scheuen Sie sich nicht – unser Formular ist nicht so neugierig kontakt

Go top